Chameleon

Detail Bild: 

Gloss Navy Blue
Golden Yellow

 

Gebaut für ... den eigenen Weg

 

Das Chameleon ist die Leinwand, auf der sich Deine Kreativität frei entfaltet. Das Bike lädt zu den verschiedensten Verwandlungen ein und ist der ideale Begleiter für die große Freiheit auf zwei Rädern.

Wir haben das Chameleon für Freigeister entwickelt, die ihr Bike selbst gestalten wollen und die keine Angst vor Experimenten haben. Ob 29er oder MX, ob mit oder ohne Gangschaltung - die austauschbaren Ausfallenden erlauben maximale Vielseitigkeit. Mit dem tief gezogenen Oberrohr und der progressiven Geometrie fährt sich das Bike souverän in jedem Gelände. Es wählt wilde Abkürzungen durch die Stadt oder die Flucht aus derselben. Durch die drei Montagepunkte am Unterrohr und den Standard-Flaschenhalter im Rahmen, mutiert es im Inbus-Umdrehen zum Abenteurer für lange Touren.

Egal, wie die Bedingungen sind, wie lange die Fahrt dauert und wohin sie führt, das Chameleon passt sich an. Die einzige Einschränkung bleibt Deine Vorstellungskraft und Motivation.

Suchst Du ein schnelles, leichtes XC-Hardtail? Dann schau Dir das Highball an.
Willst Du ein reines Dirt Jump und Pumptrack-Bike? Nimm das Jackal.

Geometrie Daten: 

                               29 / MX

  S M L XL
Reach 420mm 445mm 465mm 490mm
Stack 620.1mm 629.2mm 638.2mm 647.3mm
Lenkwinkel 65.0° 65.0° 65.0° 65.0°
Sitzrohrlänge 380mm 405mm 430mm 460mm
Front Center 729.4mm 758.6mm 782.8mm 812.1mm
Tretlagerhöhe 315mm 315mm 315mm 315mm
Tretlager-Absenkung 56/40mm 56/40mm 56/40mm 56/40mm
Radstand 1154.4mm 1183.6mm 1207.8mm 1237.1mm
Hinterbau-Länge 425-437 425-437 425-437 425-437
Steuerrohrlänge 100mm 110mm 120mm 130mm
Oberrohrlänge 596.1mm 621.3mm 643.4mm 668.8mm
Sitzwinkel 74.1° 74.3° 74.4° 74.6°
Überstandshöhe 682mm 682mm 686mm 708mm

Spezifikationen: 

 
Erhältlich in:
Aluminum
Laufradgröße:
MX & 29"
Federweg vorne:
130mm

 

Front Derailleur No compatibility
Headset/Headtube Integrated (IS41/52)
Seat Post 31.6mm
Seat Clamp 36.4mm
Fork Compatibility 130mm - 140mm
BB Shell 73mm Threaded
Max Tire Size 29"x2.6" | 27.5"x2.8"
Max Chainring Size 34t
Water Bottle Mounts 2
Fork Offset 42mm
Chainguide ISCG-05
Brake Mount Post Mount 180

Leider wurden keine Tesbikes gefunden.

Leider wurden keine Lagerbikes gefunden.

xs

xs von: 

142

xs bis: 

155
s

s von: 

155

s bis: 

165
m

m von: 

165

m bis: 

175
l

L von: 

175

L bis: 

185
xl

XL von: 

183

XL bis: 

193
xxl

XXL von: 

193

xxl bis: 

201

FAQ: 

 

Warum MX Laufräder?

Der Laufrad Mix kombiniert die Stabilität eines 29" Vorderrad mit der Agilität eines 27,5" Hinterrads. Durch das kleinere Hinterrad und relativ gesehen tiefer liegende Achse wird es noch leichter, das Vorderrad anzuheben. Beim Manual, dem Überfahren von Hindernissen oder im steilen Gelände hat das deutliche Vorteile.

 

Ich bin zuletzt nur 29er gefahren - was wird beim MX Bike anders sein? Habt Ihr Setup-Tips?

29er Bikes haben deutlich mehr Grip, vor allem am Vorderrad. Das liegt vor allem am größeren Vorderrad selbst. Aber auch durch die höhere Achs-Höhe des Hinterrads bekommt das Vorderrad mehr Last. Dies führt zu einer natürlichen Position in flachem Gelände, erfordert jedoch eine Anpassung der Körperposition und/oder des Setups, wenn es steiler wird.

Bei einem MX-Bike ist die Position etwas mehr nach hinten verlagert. Dies vermittelt ein sehr natürliches Gefühl bei steilen Abfahrten, erfordert aber eine gewisse Anpassung der Körperposition und des Setups, um ein ausgewogenes Fahrgefühl in flacherem Gelände zu erreichen. Im Vergleich zu einem 29er solltest Du am MX-Bike einen etwas niedrigeren Lenker und eine etwas weichere Gabel fahren, damit sich das Bike vertrauter anfühlt. Mit diesen Einstellungen solltest Du leicht das ideale Setup für Deine Trails und Deine Vorlieben finden.

Du weißt, dass Du die richtige Einstellung gefunden haben, wenn Du keine große Gewichtsverlagerungen vornehmen musst, um das Vorderrad anzuheben oder es am Boden zu halten.

 

Ich komme von einem reinen 27,5" Bike - was wird sich am MX Bike anders anfühlen? Habt Ihr Setup Tips?

Ein MX-Bike wird sich definitiv anders fahren als ein vollwertiges 27,5"-Bike. Der Hauptunterschied ist eine souveränere Frontpartie. Das Einlenken wird etwas langsamer sein als bei einem 27,5", aber dafür gibt es ein sichereres Gefühl in den Kurven und mehr Traktion. Durch die größere Vorderachshöhe und das verbesserte Überrollverhalten des großen Laufrads werden Hindernisse leichter überwunden, und man geht weniger leicht „über den Lenker“. Durch die gewonnen Sicherheit kann man in anspruchsvollem Gelände mit einer aggressiveren und dynamischeren Körperposition fahren.

 

Welches Gabel-Offset wird empfohlen?

Wir empfehlen 29" Gabeln mit 42-44mm Offset für das Chameleon.

 

Kann ich am Chameleon 8 ein 27,5" Vorderrad fahren?

Das Chameleon 8 wurde nicht für ein 27,5" Vorderrad entwickelt. Mit einer 150mm Gabel könntest Du es Dir aber die Geomtrie für das kleinere Vorderrad "zurechtbiegen"!

 

Was muss ich ändern, um am Hinterrad eine andere Laufradgröße zu montieren?

Es gibt zwei verschiedene Ausfallenden - eines für ein 27,5" Hinterrad und eines für ein 29" Hinterrad. Du musst das entsprechende Ausfallende für die jewieilige Laufradgröße montieren, um den Größenunterschied auszugleichende. Nur so erhälst Du die vergleichbare und von uns gewünschte Geometrie.

 

Ist das Chameleon Singlespeed-kompatibel?

Ja, das Chameleon hat verschiebbare Ausfallenden, bei denen Du die Kettenstrebenlängen um +-12mm anpassen kannst. Das kannst Du nutzen, um die Geometrie des Bikes an Dich anzupassen, oder um die Ketten beim Singlespeed-Aufbau zu spannen. Die Ausfallenden sind nur in 148x12mm erhältlich und nutzen das universelle SRAM UDH Ausfallende, wie alle unsere neusten Bikes.

Santa Cruz Webshop Schweiz

Ersatzteile, Bekleidung und Zubehör kaufen

Leider wurden in dieser Kategorie keine Produkte gefunden.